Die Chalkidiki ist durch gut ausgebaute Strassen bestens erschlossen.

Mit ihren drei Fingern Kassandra, Sithonia und Athos bietet sie für jeden Geschmack etwas. Sie ist eine der grünsten und waldreichsten Landschaften Griechenlands, die sich durch gut markierte Wanderwege auszeichnet.

Nirgends sonst reihen sich schöne Sandstrände so dicht aneinander und ist die Auswahl zwischen ganz unterschiedlichen, auch einsamen Buchten so groß wie hier.

Wochenmärkte finden täglich in wechselnden Orten statt.

In nächster Nähe, ca. 10 km von kostashouse entfernt befinden sich interessante Ausgrabungen des antiken Olinthos, ca. 432 v. Cr.  gegründet.

Beliebtes Ausflugsziel ist die Tropfsteinhöhle bei Petralona mit dem Schädel eines Menschen, der  vor ca. 200 000 bis 300 000 Jahren gelebt haben muss.

Eine Ausfahrt mit dem Ausflugsschiff entlang der Athos-Küste ist ein Erlebnis besonderer Art.

Afitos, das schönste Dorf der Kassandra am Meer gelegen hat seinen traditionellen Charakter bewahrt.

Thessaloniki, eine pulsierende, lebhafte Stadt mit ihrem großen Marktviertel, das täglich geöffnet hat, seinen berühmten Kirchen und römischen Bauten u v m.  ist einen Tagesausflug wert.

Ca. 70 Km von Thessaloniki entfernt liegt Vergina. Eine Entdeckung besonderer Art ist dort der Grabhügel des Königs Philipp II, Vater von Alexander dem Großen.

Dort kann man noch sein unversehrtes Grab und dessen Goldschätze original unter dem Grabhügel besichtigen. Dies ist ein Erlebnis ganz besonderer Art.